Heimkinosystem kaufen, cool- Aber welchen?

Heimkinosysteme

Egal ob Fernseher oder Beamer – die meisten Geräte schaffen es nicht, das Kino-Erlebnis nach Hause zu holen. Erst die passende Heimkinosystem- Lösung verleiht dem Heimkino das gewisse Etwas. Doch welches Soundsystem lohnt sich wirklich?

„Heimkinosystem kaufen“ aber welchen?

Ja, diese Frage stellen sich die meisten die vor der Kaufentscheidung stehen. Die Antwort ist nicht immer leicht, da die Auswahl an Modelle, Marken und Leistungen ist sehr groß.
Da können wir Ihnen etwas Abhilfe schaffen.

Bei Ihnen steht ein neuer Flachbild-Fernseher mit Top-Bildqualität im Wohnzimmer, doch echtes Kinofeeling kommt trotzdem nicht auf? Die Ursache ist wahrscheinlich ein fehlendes Heimkinosystem, denn die meisten aktuellen TVs klingen eher lasch. Denn neue LCD-Fernseher werden dank LED-Technik immer dünner und sind nur noch wenige Millimeter tief – da ist im Gehäuse kein Platz mehr für kräftige Boxen, die genug Volumen für einen guten und sauberen Bass bieten.

Doch deshalb müssen Sie nicht auf Kino-Feeling verzichten. Heimkinosysteme sorgen in wenigen Schritten für besseren TV-Klang. Doch vor dem Kauf gibt es einige Dinge zu beachten.

Der Klassiker: Das 5.1-System

Wer genügend Platz und auch den entsprechenden Geldbeutel hat, sollte einen Blick auf ein 5.1-System werfen. Die ausgewachsenen Systeme sorgen für ordentlich Stimmung im Wohnzimmer. Diese Systeme beinhalten einen AV-Receiver und fünf Boxen sowie einen zusätzlichen Subwoofer. So werden Sie rundum beschallt. Dabei gibt es von zahlreichen Herstellern kompakte All-in-One-Lösungen. So bieten beispielsweise Onkyo, Pioneer, Teufel oder Bose Komplettsysteme. Das Problem: Sie müssen einige Kabel vom, AV-Receiver zu den einzelnen Boxen legen. Es gibt allerdings auch Systeme mit Funklautsprechern, wodurch die Verkabelung der hinteren Lautsprecher entfällt.

Heimkinosystem Kaufen leicht gemacht: